Pflege- und Hygieneartikel

Pflegemittel für Ohrstecker und Ohrlöcher – bei uns bekommen Sie das alles aus einer Hand

Unabhängig ob frisch gestochene Ohrlöcher oder Ohrlöcher, die man schon ein paar Jahre hat, um Entzündungen zu vermeiden, ist eine 100%ige Hygiene unerlässlich. Bei Mein-Ohrstecker bekommen Sie Antiseptikum, zur Pflege frisch gestochener Ohrringe als auch Piercings, genauso wie die passenden Pflegemittel zur hygienischen Reinigung von Ohrringen und Schmucksteckern aller Art.

Ohrringe und Ohrlöcher: die richtige Pflege – unser Ratgeber

Ohrringe sind ständig im Kontakt mit dem Ohrläppchen wodurch sich Fett, Talg und andere Körperflüssigkeiten, wie auch normaler Schmutz ansammeln. Um Entzündungen zu vermeiden und natürlich auch, damit die Ohrringe lange schön bleiben, ist eine gute Pflege von Ohrringen und Ohrstecker wichtig. Wie oft dabei die Ohrringe gereinigt werden sollten, hängt von der Tragedauer ab. Tragen Sie Ihre Ohrringe ständig, sollten diese mindestens einmal die Woche bzw. alle paar Wochen gereinigt werden. Tragen Sie Ihre Ohrringe nur zu besonderen Gelegenheiten und ansonsten werden diese im Schmuckkästchen aufbewahrt, dann sollten Sie die Ohrringe bzw. Ohrstecker nach dem Tragen sofort reinigen.

Ohrringe reinigen – die einzelnen Schritte

Bevor die Ohrringe gereinigt werden, müssen Sie alle sichtbaren Talg- oder Schmutzspuren entfernen. Mikrofasertücher oder andere Poliertücher für Schmuck einigen sich hierfür sehr gut.

Erst nach diesem Schritt können Sie mit der Desinfektion der Ohrringe beginnen. Legen Sie hierfür die Ohrringe in einer Lösung aus medizinischem Alkohol über Nacht ein. Damit stellen Sie sicher, dass wirklich alle Bakterien und Keime abgetötet und alle Fettrückstände entfernt wurden. Sollte dies nicht der Fall sein, sollten Sie den Schritt wiederholen.

Beim Herausnehmen der Stecker sollten Sie vermeiden, dass Sie die Stecker direkt mit den Fingern berühren, um die Neubildung von Bakterien und Keimen auszuschließen.

Für die Reinigung von Ohrsteckern, Ohrringen oder Ohrschmuck aus den Edelmetallen Silber oder Gold bieten wir zudem passende Tauchbäder. Diese reinigen die spezielle Oberfläche gründlich und ohne das Material zu schädigen. Auf diese Weise haben Sie lange Freude an dem Ohrschmuck aus Silber und Gold.

Pflege und Reinigung des Stichkanals für Ohrstecker

Beim Stechen von Ohrlöchern ist es auch wichtig noch vor dem Ansetzen der Stechmaschine den Bereich am Ohrläppchen gründlich zu reinigen. Ansonsten können hier Entzündungen auftreten, die es zu vermeiden gilt.

Für die Reinigung des Stichkanals können Sie bei uns auch medizinische Reinigungspads kaufen, die für den direkten Hautkontakt geeignet sind. Auch nach dem Stechen des Ohrlochs ist eine regelmäßige Reinigung des Bereichs um den Stichkanal ratsam. Nutzen Sie dafür gern die entsprechenden Hygieneartikel aus unserem Shop. Für die Pflege von frischen Stichkanälen eignen sich dann unsere Ohrlochkosmetika. Diese können Sie auch dann zwei Mal täglich äußerlich anwenden, wenn sich nach längerer Zeit der Stichkanal oder das Ohrläppchen entzünden haben.

Bei Entzündungen im Stichkanal ist es zudem ratsam bis zum Abheilen keinen Ohrschmuck zu tragen. Um zum Beispiel allergische Reaktionen auszuschließen, können Sie hygienische Zwischenstecker, sogenannte Flutees einsetzen.

Tipp: Tragen Sie endlich alle Ohrringe, die Sie schon immer tragen wollten. Mit unseren Flutees können sie auch Modeschmuck benutzen, auf den sie normalerweise allergisch reagieren würden.

Piercing-Pflege und Hygiene

Bei der Pflege frisch gestochener Ohrlöcher und Piercinglöcher empfehlen wir zudem die regelmäßige, vorsichtige und gründliche Reinigung. Für Piercings bieten wir dazu spezielle Piercingpflegemittel an, die sie täglich aufbringen können.

Achten Sie bei der Pflege ihres frischen Piercings auf absolute Sauberkeit um ein schnelles unkompliziertes Abheilen zu erreichen. Auch länger getragene Piercings können sich entzünden. Dann empfiehlt sich unser Desinfektionsspray für Piercings. Anschließend können Sie mit unserem Piercing-Spray sich pflegend um den Hautbereich kümmern. Die Inhaltsstoffe in diesem Pflegemittel für Piercings werden mildernd und kühlend wirken und damit die Abheilung unterstützen.

Bitte achten Sie auf das Reinhalten der Stichstelle und darauf, dass sowohl die Pflegemittel als auch Verschmutzungen nicht direkt in die offene Wunde geraten. Sollte sich eine Kruste gebildet haben, empfiehlt es sich, vor dem Auftragen des Piercing-Sprays diese mit warmem Wasser vorsichtig zu lösen.