Um unsere Website stetig zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten verwenden wir Cookies, sofern Sie der Cookie-Nutzung zustimmen.

Edelstahl

Edelstahl SchmuckWährend Gold und Silber in der Schmuckherstellung schon lange Standard sind, ist Schmuck aus Edelstahl noch relativ neu. Edelstahl ist besonders robust, gegen Korrosion unanfällig und zeichnet sich durch eine erstklassige Optik aus.

Edelstahl – die Charakteristika

Edelstahl ist der Oberbegriff für verschiedene Stahlsorten, die einen hohen Reinheitsgrad besitzen. Das bedeutet, dass der Schwefel- bzw. Phosphorgehalt innerhalb Legierung 0,025% nicht überschreitet. Normalerweise ist Edelstahl rostfrei, hierbei handelt es sich um kein Klassifizierungsmerkmal. Es gibt nämlich auch Edelstahl, der rosten kann. Die Qualität von Edelstahl wird letztendlich an den Bestandteilen der Legierung bemessen. Da Edelstahl einfach verarbeitet werden kann und bezüglich seiner Optik kaum von Silber zu unterscheiden ist, macht die Metalllegierung für die Schmuckherstellung so interessant. Vor allem auch, weil Edelstahl eine hohe chemische Beständigkeit aufweist. Dadurch kann Edelstahlschmuck ständig getragen werden und muss auch beim Schwimmen im Hallenbad (Chlorwasser) nicht abgenommen werden.